Klassik

Bela Koreny und Barbara Wallner: I love a Piano


Bela Koreny und Barbara Wallner präsentieren nach 20 Jahren ein neues Programm!

I LOVE A PIANO
… beinhaltet ein Repertoire von George Gershwin über Liza Minelli bis zu Kompositionen von Bela Koreny.

Die Lieder erzählen Geschichten über Hoffnung, Enttäuschungen, Freude und Liebe.
Die Stimme von Barbara Wallner ist immer ein Ereignis!
Bela Koreny begleitet sie am Klavier und führt als Regisseur durch den Abend.

DIE STIMME - BARBARA WALLNER:

Die gebürtige Wienerin, Barbara Wallner, ist Sängerin und Malerin. Sie spielte die Sally Bowles in „Cabaret“ und die Maria Magdalena in „Jesus Christ Superstar am Stadttheater Klagenfurt, sie war Alternativbesetzung der Rolle der Elisabeth im gleichnamigen Musical im Theater an der Wien.

Sie war die Deutsche Originalbesetzung der Betty Schaefer in Andrew Llloyd Webber´s „Sunset Blvrd." im Rhein Main Theater,

…Sie war z.B. in „Tatort“, „Roda Roda“, als Gräfin Ergoletti in Peter Patzak´s „Wasserfälle von Slunji“ ,in einer Episode von Inga Lindström zu sehen.

Barbara Wallner widmete sich nach vielen Musicalproduktionen auch ihrer zweiten Leidenschaft, der Malerei, sie ist Schülerin von Prof. Helmut Margreiter, hatte Ausstellungen und Auftragsarbeiten in Wien und im Ausland.

Barbara Wallner freut sich sehr nun wieder mit dem wunderbaren Bela Koreny mit ihrem Abend „I LOVE A PIANO“ aufzutreten.

DAS PIANO - BELA KORENY:

Bela Koreny studierte in Budapest und Wien Musik. Mitte der 1960er Jahre begann er in Wien Filmmusik zu schreiben.

1970 gründete er sein Ensemble, mit dem er ganz Europa bereiste.

1984 eröffnete er und sein Frau Marta die "BROADWAY-PIANOBAR" in der Wiener Innenstadt. Diese legendäre Bar war Anfangs als Auffanglokal für (arbeitslose) Künstler gedacht, wurde aber innerhalb von kürzester Zeit eine Kleinkunstbühne von ungeahnter Größe und Wichtigkeit.

Diese Bedeutung wurde durch Auftritte seiner Freunde wie u.a. Leonard Bernstein, Helmut Qualtinger, Christian Ludwig Attersee, Andrea Eckert, Cornelius Obonya, Kirsten Dene, Udo Jürgens, Billy Joel, Luc Bondy, Julian Rachlin, Janine Jansen, Roger Moore und viele mehr regelmäßig unter Beweis gestellt.

2007 begann Koreny seine künstlerische Tätigkeit in Spitz an der Donau, Dürnstein, Perchtodsdorf und in Joseph Haydns Geburtshaus.

Bela Koreny ist Intendant, Pianist, Komponist.
Weiters verfasst er Bücher und Konzepte für Aufführungen, verfasst Texte, inszeniert und führt Regie.


Vergangene Termine