Literatur · Klassik

Beethoven.Soap


Viele Jahre ist es her, dass der Kabarettist, Schauspieler und Regisseur Josef Hader mit Nikolaus Harnoncourt einen unvergesslichen „Schauspieldirektor“ in den Stefaniensaal zauberte. In seiner gelesenen Hommage an den Maestro bei der styriarte 2016 muss er nun ohne dessen Musikgenie auskommen, aber er kann sich auf das Wortgenie verlassen.

Mit einer Blütenlese des Sprachkünstlers und Kulturmahners Harnoncourt wird Hader die Beethoven.SOAP der styriarte bereichern. Natürlich auch mit Zitaten über Beethoven. Die Musik des Abends ist dem Pianisten Stefan Gottfried und den Bläsern des Concentus Musicus anvertraut. Sie spielen Bläserwerke des jungen Beethoven, eine vitale Musik voller Überraschungen, die man nur dann versteht, wenn man sich mit historischen Klarinetten, mit den Stopftönen der Hörner und mit den Akzenten Beethovens bestens auskennt – Lieblingsthemen auch von Nikolaus Harnoncourt.

Interpeten:

Concentus-Harmonie
Stefan Gottfried, Hammerflügel
Josef Hader, Lesung
Programm:

Hommage à Nikolaus Harnoncourt

Beethoven: Andante und Menuetto aus „Bläseroktett in Es“, op. 103
Menuetto und Rondo aus „Bläsersextett in Es“, op. 71
Quintett für Klavier mit Blasinstrumenten, op. 16
Auszüge aus den Harmoniemusiken von Wenzel Sedlak zur Oper „Fidelio“, op. 72 (Gefangenenchor, Namenlose Freude) und „Egmont“, op. 84 (Ouvertüre)
Fünf Variationen in D für Klavier über „Rule, Britannia“, WoO 79
Ecossaisen für Klavier
Lesung: Texte von Nikolaus Harnoncourt über Beethoven und die Kunst


Vergangene Termine