Klassik

Beethoven Philharmonie


Mit Benjamin Schmid, Violine.

Der Konzert Zyklus 2020/21 der Beethoven Philharmonie mit vier Konzerten liegt auf und bürgt wieder für musikalische Höhepunkte: Eröffnet wird die Saison mit einem Konzert, das ganz im Zeichen der Romantik steht: Stargeiger Benjamin Schmid wird das wunderbare Violinkonzert von Johannes Brahms spielen, weiters steht Schumanns 4. Sinfonie auf dem Programm. Beim zweiten Konzert trifft Abendland auf Morgenland: zwei von Klezmer inspirierte Stücke des israelischen Komponisten Menahem Wiesenberg werden mit Mozarts Ouvertüre „Die Entführung aus dem Serail" und Musik von Johann Strauß kombiniert. Beim dritten Konzert gibt es „Intime Kostbarkeiten“ zu hören, u.a. wird der junge Cellist Jeremias Fliedl Tschaikowskys Rokokovariationen spielen. Und beim vierten Konzert betritt Publikumsliebling Karin Adam mit unterschiedlichen Werken für Violine und Orchester von L. v. Beethoven die Konzertbühne.
Das genaue Programm finden Sie auf https://beethovenphilharmonie.at/.

Die Beethoven Philharmonie ist seit ihrer Gründung 1995 mit ihrem eigenem Konzertzyklus im Congress Casino Baden aus dem Kulturleben der Stadt nicht mehr wegzudenken. In jüngster Vergangenheit feierte das Orchester auch einen schönen internationalen Erfolg: beim Eröffnungskonzert der Europäischen Wochen in Passau erhielt das Orchester eine großartige Kritik in der FAZ: „Es spielt die Beethoven-Philharmonie, ein waches und wohlklingendes Orchester mit stressfesten Hörnern und Trompeten.... Unter der Leitung von Thomas Rösner wiegt sich dieser Hirtengesang nicht einfach nur selig dahin: Es wird ein Schöpfungsliebesjubel daraus, in dem man das Blut tanzen hört vor lauter Dankbarkeit gegenüber dem Schöpfer.“ FAZ, Jan Brachmann, 16.09.2020

Künstlerischer Leiter ist Thomas Rösner, der neben seiner internationalen Tätigkeit Baden und seinem Orchester eng verbunden geblieben ist.

Konzerttermine:
10. November 2020
14. Jänner 2021
18. März 2021
13. April 2021


Vergangene Termine