Party · Vortrag

Beats of Solidarity


Eine Aktivistin der tunesischen Revolution und ein sozialistischer Rapper aus Israel/Palästina kommen nach Wien - Grund genug, einen Abend voller Debatten, Beats und Raps zu organisieren.

Eine Aktivistin der tunesischen Revolution und ein sozialistischer Rapper aus Israel/Palästina kommen nach Wien - Grund genug für uns, einen Abend voller Debatten, Beats und Raps zu organisieren.

Starten wird unsere Veranstaltung mit Berichten unserer AktivistInnen über die politische Situation im Nahen Osten, der Frage was bleibt vom Arabischen Frühling und wie wird es weitergehen. Im Anschluss findet ein Konzert statt, verschiedenste KüstlerInnen (vor allem aus der Hip Hop-Szene, international, siehe unten ) werden auf der Bühne stehen! Um den Abend auf der Tanzfläche weitergehen und schließlich ausklingen zu lassen ist auch ein DJ parat.

Der Abend wird als Solidaritäts-Event für antikapitalistische politische Arbeit im Nahen Osten gestaltet. Alle Einnahmen aus Eintritt und Buffet gehen an die regionalen Sektionen des Comittee for a Workers International (CWI, www.socialistworld.net) in Tunesien, Israel/Palästina, Libanon, Türkei usw., dessen österreichische Sektion die Sozialistische LinksPartei (SLP, www.slp.at) ist.

20:00 | Live-Konzert mit:

♦ Verlorian (Rap | Linz) https://soundcloud.com/verlorian

♦ Lev Bro

♦ ESRAP (Rap | Wien)

♦ Riffraff-Rap From the Working Class (Rap | Israel)

♦ Trivialz (Rap | Wien)

♦ Schramm ( Minimal | Wien)


Vergangene Termine