Kunstausstellung

Beat me up, post-internet influencer! (Objects / Time/ Cracks)


Künstler_innen: Wolfgang Breuer, K8 Hardy, Georg Petermichl, Heti Prack, George Rei, Sabine Schwaighofer, Linda Stupart, Astrid Wagner, Rudolf Weidenauer

Die Ausgabe der Kubatur des Kabinetts beschäftigt sich mit Geschichten, Bildern und
Ästhetiken, die sich den Bedingungen der gegenwärtigen Kunstproduktion widmet. Die Ausstellung verwendet dabei Ausdrucksformen wie Performance, Video, Skulptur und Plakatarbeiten. Die Wahl des Mediums ist jedoch nicht so entscheidend, wie das leidenschaftliche Interesse an dem Kraftfeld zwischen Politik, Kunst und Theorie, welches als Referenzrahmen dieses Projekts gelten kann. Daneben gibt es einerseits ein verlässlich auftauchendes paradoxes Panoptikum der Selbstinszenierung, wie andererseits auch Versuche die Bedingungen der künstlerischen Praxis so zu gestalten, dass sie nicht reflexhaft der Zwangslogik der Aufmerksamkeitsökonomie folgt. Bei „Beat me up, post internet influencer! (Objects / Time/ Cracks)“ handelt es sich um ein klares Bekenntnis gegen allgegenwärtige Vorstellungen einer Vorzeige-Authentizität, einer subjektorientierten Autorinnenschaft, aber bei großer und widerspruchsreicher Sympathie für eine obsessive Werkautonomie!

Moderation: Gustav Wildner

dj´s: guy the guy, das_em


Vergangene Termine