Kunstausstellung

Bayern trifft Oberösterreich


Fritz Klier, bedeutendster zeitgenössischer Zeichner Bayerns, zeigt Pastell- und Kreidezeichnungen mit Landschafts- und Personenmotiven. Entgegen seiner früheren Art, Situationen skizzenhaft darzustellen, zeigt er in ruhigen, traumhaft schönen Darstellungen Eindrücke aus drei Kontinenten.

Er ist ein Meister der Situationsdarstellung, kurze Momente im täglichen Leben manifestieren sich in Zeichnungen, mit Feder oder Kreidestiften zu Papier gebracht. Die Landschaftsmotive zeigen das Ergebnis einer ruhigen, stimmungsvollen Darstellung, verhalten in den Farben, gleichsam als Momentaufnahme und Erinnerung für den Betrachter festgehalten.
Mit nahezu 60 Exponaten bietet sich dem Besucher eine neue Stilrichtung des Künstlers, der in vielen Ausstellungen quer durch Europa sein Können bislang unter Beweis gestellt hat.

Ausgehend von tagebuch-ähnlichen Fotoreportagen im städtischen Umfeld sind die Tuschearbeiten "geschichten aus der vorstadt" von Thomas Kröswang ein Versuch, die Magie dieser Orte herüberzuziehen ins Hier und Jetzt. die übergelagerten Texte ergänzen und kommentieren das eigentliche Geschehen, die Tatorte, und schaffen so eine neue Ebene in den Zeichnungen, ein Versuch, jeden Platz, jeden Ort, jede Empfindungen dieser einzelnen Szenen dokumentarisch zu beschreiben.


Vergangene Termine