Theater

Bavastel - Die verwunschene Prinzessin


Das Puppentheater BAVASTEL, das sind Eva Bodingbauer und Brigitte Kocher, hat eine unverwechselbare Handschrift entwickelt, die alle Stücke prägt: Kasperltheater in seiner besten Tradition.

„Hab ich den Kasperl nicht, so hab ich dich!“ ruft die Hexe und schon ist die Prinzessin in höchster Gefahr. Da nützt alle Warnung des Kasperls nichts, die Hexe verwandelt die Prinzessin in eine Ameise. Kaum zu glauben, dass das noch einmal gut geht!

Spiel, Regie: Eva Bodingbauer, Brigitte Kocher
Ausstattung, Figurenbau: Alfred Stifter
Fotos Copyright: BAVASTEL Puppentheater
Ab 4 Jahren

Bavastel – das sind Eva Bodingbauer und Brigitte Kocher – spielt seit vielen Jahren Kasperltheater mit unverwechselbarer Handschrift durch Puppen mit schlichten Holzköpfen, ein klares, einfaches Bühnenbild, sparsame Requisiten als Zitate der „großen Welt“, die Handlung verstärkende Geräusche, eine präzise Puppenführung, hintergründigen Witz, humorvolle, einfache Geschichten für Kinder zum Mitfiebern und Lachen und Augenzwinkerndes für Erwachsene.


Vergangene Termine