Tanz · Theater

Bauhaus tanzt II


Bauhaus tanzt ist eine spartenübergreifende Tanzperformance angelehnt an die Ästhetik Oskar Schlemmers und an den Ideen des Bauhaus.

BAUHAUS TANZT II
Bauhaus tanzt ist eine spartenübergreifende Tanzperformance angelehnt an die Ästhetik Oskar Schlemmers und an den Ideen des Bauhaus. Jene werden der Klangwelt John Cages gegenübergestellt. Dabei wird aber durch eine zeitgenössische Linse auf das Material geblickt und so ein Werk geschaffen, welches eine eigenständige Sprache entwickelt. Die ehemalige Erbsenfabrik und jüdische Turnhalle des Brick-5 bietet den perfekten Rahmen für ein surrealistisches Spektakel aus Formen, Farben und Klängen.

In dem bereits zweiten Folgestück zum Thema Bauhaus lässt sich Studio Fugu wieder von der speziellen Architektur und Atmosphäre der Aufführungsstätte inspirieren und erhebt diesmal das Prinzip der Abwesenheit (von) künstlerischer Entscheidung zur Maxime. Der Raum, das Material, das Zusammenspiel fordern die Lösungswege und formen das Design der Komposition. Nicht nur der Raum ist diesmal umfangreicher, auch das Ensemble hat sich ein wenig vergrößert. Dennoch kommen die Details nicht zu kurz. Begleiten Sie uns in eine Welt in der die einzige Regel die des guten Geschmacks ist.
TICKETS
Online Reservierung: 16€/ ermäßigt 8€;
Abendkassa: 18€/ ermäßigt 10€
Link Online Reservierung: https://bit.ly/2L4bCyl
Konzept: PUC
Künstlerische Leitung: Maria Shurkhal
Musik: John Cage, Amir Ahmadi, Georg Tkalec
Raumdesign: Julia Rohn
Choreografie und Tanz: Paula Dominici, Anna Possarnig, Maria Shurkhal
Kuratiert von:
Kulturverein Brick-5
Forum experimenteller Dialog/
Schayan Kazemi


Vergangene Termine