Theater

Bauernhof zu verkaufen


Ein Bauernhof steht zum Verkauf. Der Immobilienmakler fährt vor und zeigt ihn den „InteressentInnen“. Doch da steckt mehr dahinter.

Landflucht ist zu einem der Schlagwörter unserer Zeit geworden. Die Hoffnung in der Stadt bessere Arbeitsbedingungen und ein besseres Leben zu finden treibt viele, zumeist junge Menschen aus den ländlichen Gebieten in die „große“ Stadt. Während die Generation unserer Großeltern viel Blut, Schweiß und Tränen vergossen hat, um das Land urbar zu machen und eigenen Grund und Boden zu erwerben, liegen genau diese Errungenschaften heute brach. In manchen Landstrichen reiht sich verlassener Bauernhof an verlassenen Bauernhof und das Schild „Bauernhof zu verkaufen“ gehört zum Ortsbild wie die Kirche und das Wirtshaus.

Diesmal bespielen Holger Schober und das Wiaz´HausTheater verlassene Bauernhöfe und lassen ihre Geschichte lebendig werden. Als Immobilienmakler erzählt er Geschichten von früher und beschwört die Geister der Vergangenheit. Gibt es auch noch eine Zukunft?

Wiaz’HausTheater, Theaterland Steiermark und SZENE BUNTE WÄHNE (Horn)
Inszenierung: Julia Faßhuber | Autor: Holger Schober | Idee: Stephan Rabl | Darsteller: Holger Schober
Alter: 14-99 Jahre


Vergangene Termine