Jazz

Battle Pieces


Der in New York lebende Trompeter Nate Wooley bewegt sich problem- und nahtlos zwischen traditionellem Jazz, freier Improvisation, Noise, Klassik und zeitgenössischer Musik. So docken seine »Battle Pieces« u. a. an sprachliche und zufallsgesteuerte Prozesse an und wandeln fantasievoll auf dem schmalen Grat zwischen Komposition und Improvisation.

Saxophonistin Ingrid Laubrock, Matt Moran am Vibraphon und Sylvie Courvoisier, eine der großen Pianistinnen der Gegenwart, sind Mitstreiter auf dieser Tour de force zwischen musikalischer Dichte, Geschwindigkeit, aber auch Stille und daraus resultierender Intensität.

Battle Pieces
Nate WooleyTrompete
Ingrid LaubrockTenorsaxophon
Sylvie CourvoisierKlavier
Matt MoranVibraphon


Vergangene Termine