Jazz

BasSt & Simon Frick (Solo)


BasSt

"BasSt" Stimme und Kontrabass. Ist das eine Frage? Naja fast. Zumindest kann man sich fragen, wie das denn funktionieren kann, wenn man dazwischen einfach alles weg nimmt und nur mehr gesungen und gezupft wird. Das Schönste dran: Die Möglichkeiten die sich ergeben. Tatjana Wurzer und Philipp Kienberger begnügen sich mit der Reduktion, die viel Spielraum für Arrangement, Improvisation, Klang und hoffentlich den guten alten Rock'n'Roll eröffnet.

Tatjana Wurzer - Stimme
Philipp Kienberger - Kontrabass






Simon Frick Solo

Geige ist nicht immer gleich Geige! Aus dem akustischen Nirvana kommend, mutiert sie gleich zur Perkussion, zur Gitarre, zum Bass und zum Noise Generator. Gestrichen, gezupft, geschlagen und gekrault wird sie hier zum Zentrum eines breitbandigen Solo Band Kosmos, welcher sich elektrifiziert in metallaffine Dimensionen ausweitet. Zwischen Schallwänden und Klangsäulen hindurchrasend erscheint sie darin in multiplen Klangkonstellationen, bis sie sich am Ende darauf besinnt doch gleich Geige zu sein!

Simon Frick - Geige
CD-Release Konzert „Simon Frick Solo“ (Boomslang Records)






Abendkassa: € 10,– / VK: € 7,– / Stud. € 5,–


Vergangene Termine