Party

BassMassage w/ Drndy


Am 14.12. hat Zvizda das Vergügen euch zu seiner persönlichen Geburtstagsparty einzuladen! Gefeiert wird im Parkhouse ab 22:30 Uhr. Also, erscheint en masse und tanzt mit ihm die Nacht durch!

Lineup/
D R N D Y ( Respekt / Phobiq, SRB)
Zvizda (BassMassage) / Birthday Edition
Matjosh (Auge mal Beat / Ein Hase in Extase)
Severin SU (Exotic Refreshment/ Enormous Tunes)
Galbin (Gebrueder Mond)

Start / 22:30
Eintritt / FREE






INFO/

Noch als Kleinkind hat Vladimir Drndarevic, heute auch unter dem Pseudonym D R N D Y bekannt, es geliebt, unterschiedliche Musikgenres zu hören.

Ende 2013 hat er sich dazu entschieden, seine ersten Schritte in der Musikszene zu machen und fing kurz danach mit dem DJ-ing an. Bald wurde ihm klar, dass er all seine Gefühle und seine Kreativität nicht durch das DJ-ing allein zum Ausdruck bringen kann. Daher beschloss er, sein Können in der Musikproduktion zu versuchen. Sein Starrsinn, seine Hingabe und die Liebe zur Elektromusik haben ihm dazu verholfen, mit der Zeit seinen einzigartigen und distinktiven Stil zu schaffen, mit dem er sich heute präsentiert.

D.R.N.D.Y tritt auf der Stage immer mit einer Menge Charisma und Energie auf, die er mit Erfolg auch an sein Publikum weitergibt.

Seine Sets sind eine Fusion aus Klängen vom originalen Detroit-Stil bis hin zum heutigen, modernen rhythmisch-melodischen Techno sowie all dem, das sich während der Entfaltung der Technomusik von den neunziger Jahren bis heute entwicklet hat.

Neben dem DJ-ing ist D.R.N.D.Y auch in der Musikproduktion sehr erfolgreich. Er ist einer der talentiertesten jungen Produzenten aus dem Süd-Ost Europa. Phobiq, Agile, Respek und Funk´n´Deep sind nur einige der Musikproduktionen, mit denen er zusammengearbeitet hat. Seine Arbeit wird nicht nur vom Publikum erkannt, sondern auch von großen, internationalen KünstlerInnen der Undergroundszene, wie Adam Beyer, Sem Paganini, Sasa Karasi, Fabio Florido, Maceo Plex und Richie Hawtin.

Bei seinen Auftritten in Amsterdam, München, Athen, Sofia, Zagreb und anderen Städten Europas stand er mit großen Künstlern der Technoszene, von Umek, Secret Cinema, Fabio Florido bis hin zum Industrializer und anderen auf der Bühne. Die Krönung seiner bisherigen Auftritte war auf der international bekannten Dance Arena des Exit Festivals!


Vergangene Termine