Theater

Barbara Wussow und Albert Fortell - Erotisch bis sachlich – 2000 Jahre beziehungsreiche Literatur


Ein abwechslungsreiches, heiteres und mitreißendes Programm zum ältesten Thema der Welt.

Texte von Ovid, Johann Wolfgang von Goethe, Fritz Grünbaum bis zu Helmut Qualtinger, Bert Brecht sowie Hans Werner Sokop, Hugo Wiener, Johann Nestroy und viele andere mehr.
Der berühmte „Ganovenblues“ von Ernst Stankovski – rhythmisch mit unglaublicher Dynamik auf das Publikum losgelassen – und jede Menge Aphorismen von Peter Altenberg bis Woody Allen, von Hitchcock bis zu Zeitungsannoncen partnersuchender Frauen, runden den kurzweiligen, vergnüglichen Abend ab.
Für den musikalischen Rahmen sorgt die Saxophonisten Daniela Krammer mit
Swing, Bossa-Nova und Jazz-Improvisationen.


Vergangene Termine