Theater

Barbara Ungepflegt - Endlich


Barbara Ungepflegt versüßt sich ihr Leben mit routinemäßigen Konditoreibesuchen. Dort schaut und lauscht sie der Realität ihre Poesie ab. Ortsgebunden, rätselhaft und doppelbödig, dreht sich bei ENDLICH alles um das Vermögen und Unvermögen des Alterns.

Später Nachmittag, ein paar Gäste betreten die Konditorei, setzen sich, schieben süßes Nichts in ihre Öffnungen und verlieren sich im Spiegelbild der Auslagenscheibe. Sie haben sich vom Leben freigenommen. ENDLICH. Angekommen und abgerüstet im Mikrokosmos geriatrischer Romantik. Sugardaddys fressen sich durch Sitzengebliebenes und streiten sich um das größte Stück vom Mutterkuchen, während die Hilfskellnerin, eine politische Schlafwandlerin, alles tut, was in ihrer Ohnmacht steht.

Zum Glück ist auch der Übernehmensberater, ein Dauergast der Konditorei, anwesend. Er prüft, ob die frisch abgelegte Alte aus der Seniorenklappe ihren Zucker im Griff hat. Wenn ja, dann kann sie nach einem kleinen Braunen gleich wieder gehen, wenn nicht, dann wird sie künftig zwei Pflegestufen auf einmal nehmen müssen, so wie Gott, der zu Evergreens in die Konditorei walkt, um sich für das Ins-Verderben-Rennen zu stärken.

Mit Peter Ahorner, Hans Müller, Krista Schweiggl, Barbara Ungepflegt und special guest Louie Austen


Vergangene Termine