Diverses · Literatur

Barbara Rieger - Friss oder stirb/ Petra Piuk - Wenn Rot kommt


Barbara Rieger: Friss oder stirb
„Die Schokolade verklebt Anna den Mund, wird immer mehr, erst süß, dann bitter, dann säuerlich, dann ist sie weg bis auf den schalen Nachgeschmack. Nie wieder ein Stück, denkt Anna, ein Stück noch, denkt sie, nur noch ein Stück.“

Anna ist mitten in der Pubertät und hat Probleme, wie viele sie haben: Liebeskummer, Stress mit Mutter und Stiefvater, unsicher im eigenen Körper. Zuerst hungert sie, dann beginnt sie zu essen. Sie isst, wenn sie traurig ist, isst, wenn sie allein ist, isst, obwohl sie abnehmen will. Dann beginnt sie, sich zu übergeben und ist schon bald mittendrin und gefangen in einer schweren Essstörung. Während nach außen hin alles in Ordnung scheint, kämpft Anna innerlich jeden Tag gegen die Obsession mit dem Essen und dem eigenen Körper, gegen die zerstörerische Sucht an.

Rasant und rhythmisch, ehrlich und eindringlich schildert Barbara Rieger den Verlauf einer Bulimie, erzählt vom Anfang, vom Tiefpunkt und davon, wie vielleicht ein Ausbruch gelingen kann.

Petra Piuk, Barbara Filips: Wenn Rot kommt
„SCHAU IN DEN SPIEGEL, flüstert der Clown in dein Ohr, du schreist, drehst den Kopf rasch zur Seite, siehst den Clown nicht, schneller Atem, SCHAU IN DEN SPIEGEL, flüstert er, NEIN, du schüttelst den Kopf, NEIN!“

Zwei junge Leute verbringen einige Tage in Las Vegas, um dort das große Glück, den ultimativen Kick zu bekommen, um an ihre Grenzen zu gehen. Sie tauchen ein in den überdrehten Wahnsinn der Supersize Versprechen, des schrillen Buy-me, des verlogenen Have-fun, und ihr Motto ist "Wenn Rot kommt, dann ..."
Dann machen sie weiter. Bis zum Showdown, bis zum Überschreiten der Grenzen ...

Die Autorin Petra Piuk und die Fotografin Barbara Filips sind mit einem Roulettespiel nach Las Vegas gefahren und haben ihre Recherche dem Zufall überlassen. Entstanden ist mit der Geschichte von Lisa und Tom ein vielstimmiges Porträt in Wort und Bild von "Las Vegas, the great whore on the other side of the desert" (Jean Baudrillard), ein atemloser Trip ins Innerste der Glücksspielmetropole - faszinierend und abschreckend zugleich.


Vergangene Termine