Literatur

Barbara Novotny - Die Kinder bleiben hier


Barbara Novotny liest Erzählungen der Nobelpreisträgerin Alice Munro, musikalisch begleitet von Martina Rifesser (Harfe)

Die Kanadierin Alice Munro wurde mit dem diesjährigen Literaturnobelpreis ausgezeichnet. Die Jury würdigte sie als „Meisterin der zeitgenössischen Kurzgeschichte“.

1968, mit fast 40 Jahren, veröffentlichte sie ihren ersten Erzählband, der sofort prämiert wurde. Es folgten 12 Bände mit Kurzgeschichten und ein Roman. Ihre Geschichten spielen meist im ländlichen Ontario, wo die Schriftstellerin unter schwierigen Bedingungen aufwuchs.


Vergangene Termine