Theater

Barbara Melois - Esquisses


Durch die Verschmelzung des Erhabenen mit dem Albernen, beschwört Barbara Mélois Don Quixote, den Yeti, Scarlett Johansson oder das Rotkäppchen in einer herzerquickenden Mischung von klassischer und populärer Kultur.

Sie wird zur Schöpferin und führt uns in eine Welt der Poesie, des Schattens und Papiers.
Die Stücke von Barbara Mélois ersinnen eine magische Leinwand, vor der das tägliche Leben zum Märchen wird, vor der sich die trockensten Materialien in Träume, Monster und Wunder verwandeln. Auf einer Freifläche, die ein Gefühl des ganzheitlichen Universums hervorruft, wird Fiktion rund um einen Papierschredder kreiert. Zerknitterte Papierstücke ergießen sich aus Papierkübeln. Manipuliert, zerrissen und angezunden verwandeln sie sich unter den Augen des Publikums in einen einzigen fantastischen Kosmos bevölkert von Helden aus vergänglichem Papier.

Autor, Regie: Barbara Melois
Figurenentwurf und -bau: Barbara Melois
Spiel: Barbara Melois
Weitere Mitarbeiter: Estelle Baggs, Clémentine Mélois, Bernard Mélois, Philippe Rodriguez Jorda
Mit Unterstützung von: l’Institut International de la Marionnette / Région Champagne.

Für Kinder ab 7 Jahren.


Vergangene Termine