Theater

Bambi



Die Erzählung von Felix Salten, veröffentlicht 1923, lädt ein in die Welt des Waldes mit ihren Wundern, Gefahren und Gesetzen. Bambis Kindheit und Jugend zeigen die Entwicklungsstufen des Erwachsenwerdens aus dem Blick eines jungen Rehbocks.

Eine Lebensgeschichte aus dem Walde nach Felix Salten
Ab 8 Jahren

„Was für ein schönes Kind!“ Das aufgeweckte Rehkitz Bambi wächst mit seiner Mutter unbeschwert im Wald auf. Zusammen mit den gleichaltrigen Kitzen Faline und Gobo gibt es viel zu entdecken: die Wiese, die Gerüche, die anderen Tiere, die Väter mit ihren Kronen und den selten anzutreffenden Alten. Bis Bambi ein stattlicher Rehbock, ein „Prinz“ wird, muss er viel lernen, Gewitter und Winter ertragen und mit den anderen Prinzen kämpfen. Doch es gibt auch noch eine unsichtbare Gefahr, die er erkennen muss, eine, die ihm schon bald begegnen wird: der Jäger.

Die Erzählung von Felix Salten, veröffentlicht 1923, lädt ein in die Welt des Waldes mit ihren Wundern, Gefahren und Gesetzen. Bambis Kindheit und Jugend zeigen die Entwicklungsstufen des Erwachsenwerdens aus dem Blick eines jungen Rehbocks. Noch stärker als in der bekannten Disney-Verfilmung wird dabei der Eingriff des Menschen in die Natur thematisiert.

Besetzung
Inszenierung
Martin Brachvogel
Bühne und Kostüme
Kathrin Hauer
Musik
Robert Lepenik
Licht
Andreas Erlinger
Dramaturgie
Christine Härter

Der Wald (u. a.)
Isabella Campestrini
Mutter / Faline
Sofie Pint
Bambi
Friedrich Eidenberger
Gobo
Alexander Köfner


Aktuelle Termine

  • Di., 05.01.2021

    11:00
  • Sa., 09.01.2021

    15:00

    • Premiere
  • Mi., 13.01.2021

    10:30
  • Do., 14.01.2021

    10:30
  • Do., 21.01.2021

    10:30
  • So., 24.01.2021

    15:00
  • So., 31.01.2021

    15:00