Klassik

Baiba Skride - Violine, Daniel Müller-Schott - Violoncello & Xavier de Maistre - Harfe


Eine hochkarätige Besetzung erwartet Sie im Kammermusikzyklus. Zum einen Baiba Skride: Die in Lettland geborene Musikerin zählt zu den profiliertesten Geigerinnen unserer Zeit und wird weltweit für inspirierende Interpretationen und ihren unverwechselbaren Geigenton geschätzt. Zum anderen Daniel Müller-Schott, der heute zu den weltbesten Cellisten zählt und auf allen wichtigen internationalen Konzertpodien zu hören ist. Komplettiert wird das Trio von Xavier de Maistre, der zu jener Elite von Solokünstlern gehört, denen es gelingt, die Grenzen des auf ihrem Instrument Möglichen immer wieder neu zu definieren. Im Musikverein werden sie Werke von Maurice Ravel, Jacques Ibert, Gabriel Fauré und Henriette Renié interpretieren!

Porgramm:

Maurice Ravel: Sonate für Violine und Violoncello in C-Dur, À la memoire de Claude Debussy
Jacques Ibert: Trio für Violine, Violoncello und Harfe
Gabriel Fauré: Impromptu für Harfe in Des-Dur, op. 86
Henriette Renié: Trio für Violine, Violoncello und Harfe


Vergangene Termine