Kunstausstellung

Bae.Chan.Yun Asia meets Europa – aktuelle Maltendenzen


Anlässlich der Eggenburger Kulturwoche zeigt das SCHALLY Haus in Eggenburg rund 30 Gemälde und Zeichnungen der renommierten asiatischen Künstler Sukbin BAE, Thean Chie CHAN und Beyng Suk YUN.

Im Rahmen der Vernissage am 22. Oktober 2016, um 18.00 Uhr, werden der koreanisch-österreichische Komponist Gyeong Ju CHAE (Klavier) und der südkoreanische Bassist Il HONG (u.a. Wiener und Bayerische Staatsoper) koreanische Kunstlieder präsentieren.

Sukbin BAE gilt als einer der profiliertesten Maler der mittleren Generation in Südkorea. Zahlreiche Ausstellungen in prominenten Seouler Galerien dokumentieren die Wertschätzung der Kritik und des Publikums.
Die Ausstellung im SCHALLY Haus-Eggenburg zeigt einen Querschnitt von Sukbin BAEs Leinwandarbeiten aus den 1990er Jahren bis zu ganz aktuellem Schaffen aus 2016. In diesen Arbeiten thematisiert er auch immer wieder das Fließen in und aus Abgründen.

Der chinesisch-malayisch stämmige Thean Chie CHAN hat sich in den letzten 25 Jahren intensiv mit der Kunstszene Europas und ihren vielfältigen Spielarten auseinandergesetzt. Aktueller Höhepunkt war seine große, von Publikum und Kritik hochgelobte Retrospektive im museumkrems im Herbst 2015 mit mehr als 40 Gemälden und 100 Zeichnungen. Der Künstler wird im Rahmen der Vernissage persönlich anwesend sein.
Das SCHALLY Haus-Eggenburg zeigt erstmals ganz aktuelle Arbeiten von Thean Chie CHAN, der u.a. von der renommierten Wiener Galerie Krinzinger vertreten wird, die sich mit dem Thema des menschlichen Gesichts auseinandersetzen. Es sind Gesichter und Köpfe zu „Kopfgebilden“ und „Kopfinseln“ abstrahierte Tusche-Zeichnungen ganz spezieller Qualität.

Beyng Suk YUN hat sich schon früh von der asiatischen Maltradition abgewendet und der westlichen, christlichen Maltradition angeschlossen. Er war der erste südkoreanische Künstler dem die New York Times einen zweiseitigen Artikel gewidmet hat und u. a. Gastprofessor für Malerei in Wien und New York.
Im SCHALLY Haus-Eggenburg ist eine ganz prominente Leinwandarbeit von Beyng Suk YUN zusehen - Seine Auseinandersetzung mit der Idee von Türme der christlichen Kirchen.

Einführende Worte zur Ausstellung: Dr. Karl-Heinz ROSCHITZ (Buchautor und Kulturchef Kronen-Zeitung)

Im Rahmen der Vernissage präsentieren der österreichische Komponist Gyeong Ju CHAE (Uraufführungen u. a. in Wien Modern/Alte Schmiede Wien, Joseph Haydn-Festspiele Eisenstadt, Konzerttätigkeit in Österreich, Deutschland und Südkorea) und der koreanische Bassist Il HONG (Engagements u.a. an der Bayerischen Staatsoper und der Wiener Staatsoper) einige koreanische Kunstlieder.

Das SCHALLY Haus-Eggenburg (Kremserstraße 10, 3730 Eggenburg) hat sich in den letzten Jahren zur einer spannenden und lebendigen Begegnungszone unterschiedlicher Persönlichkeiten aus Kunst, Kultur, Wissenschaft und Wirtschaft entwickelt.
Die diesjährige Eggenburger Kulturwoche findet vom 12. - 31. Oktober 2016 statt.

Die Ausstellung BAE.CHAN.YUN Asia meets Europa – aktuelle Maltendenzen ist von Samstag, 22. Oktober bis Samstag, 26. November 2016 im SCHALLY Haus-Eggenburg zu sehen (Kremserstraße 10, 3730 Eggenburg, jeweils Do-Sa 15.00-18.00 Uhr).
Vernissage ist am Samstag, 22. September um 18.00 Uhr. Im Rahmen der Vernissage werden der österreichische Komponist Gyeong Ju CHAE (Klavier) und Il HONG (Bass) koreanische Kunstlieder präsentieren.


Vergangene Termine