Pop / Rock

Bad Powells - Bad to the future!


Zu Beginn des Jahrtausends sah es ziemlich übel aus für Discomusik - es herrschte weitgehende Einigkeit, dass das Genre maximal noch ein paar Jahre zu leben hatte. Doch sechs Musikspezialisten mit einer hervorragenden Chemie wollten das nicht so einfach hinnehmen: Sie begannen, klammheimlich in ihrem Kellerlabor zu arbeiten und schafften es tatsächlich binnen kurzer Zeit, Stoff in einer bis dahin ungeahnten Qualität zu produzieren und die Leute in Massen süchtig nach ihrem Produkt zu machen.

Wer schon einmal einen Zeitreise-Film gesehen hat, weiß, dass kleine Änderungen in der Gegenwart massive Auswirkungen auf die Zukunft haben können… Von dieser Tatsache (und einem gewissen Hang zur Übertreibung) inspiriert, haben sich THE BAD POWELLS gleich an eine große Änderung gewagt und stellen den Fans im September ihre umwerfende neue Sängerin FOXY PEARLWHITE vor! Nach einem kurzen brasilianischen Intermezzo beginnt für die heißeste Partyband des Universums damit das intergalaktische Zeitalter: Foxy wurde nämlich als Säugling von Außerirdischen entführt und verbrachte ihre Kindheit und Jugend damit, durch die angesagtesten Sternensysteme zu tingeln, massenweise Lebens- und Reiseerfahrung zu sammeln und nebenbei von den besten Entertainern der Galaxis das Show-Hand- (und Mund-)werk zu lernen… Dass sie diese einmalige Expertise seit Februar mit den BAD POWELLS teilt, kann nur als geradezu unverschämter Glücksfall für Heimatplaneten, Band und Publikum bezeichnet werden! So lässt sich oben erwähnter Zeitreise-Regel gleich noch eine weitere hinzuzufügen: Mit großen Änderungen lassen sich nämlich nicht nur die Zukunftsaussichten, sondern auch die Gegenwart radikal verbessern - und das wird im Orpheum so richtig gefeiert!


Vergangene Termine