Klassik

BAchCHorWien: Ein deutsches Requiem - J. Brahms


Ein in Österreich seltenes Hörerlebnis der besonderen Art auf Instrumenten aus der Zeit des Komponisten.

BAchCHorWien, Christina Andersson (Sopran), Mokus Attila (Bariton). Orchester der WienerBachsolisten und NovantikXXI. Dirigent: Ernst Wedam.

Das Originalklangensemble Wiener Bachsolisten interpretiert seit vielen Jahren Musik aus dem Barock und der Wiener Klassik auf Instrumenten des 17. und 18. Jahrhunderts. Darunter befinden sich neben Orchesterwerken auch klein und größer besetzte Chor - Orchesterwerke, z.B. von G. Fr. Händel, J. S. Bach, W. A. Mozart, J. Haydn und vielen mehr.

Das erste Mal wird dieses Orchester auch zu Instrumenten des späteren 19. Jahrhunderts greifen, um das mehr als beeindruckende Werk Ein deutsches Requiem von Johannes Brahms im Klangbild aus der Zeit des Komponisten hörbar zu machen.
Der wunderbare, ca. 80 Mitglieder zählende BAchCHorWien, die international sehr gefragten Solisten Christina Andersson (Sopran), Attila Mokusch (Bariton) und der Dirigent Ernst Wedam sind kongeniale Partner einer Aufführung der ganz besonderen Art.

Karten unter [email protected] oder Tel. +43 650 820 56 81


Vergangene Termine