Wienerlied · Theater

auxoffanar untan gristbam


Wie man in Wien Weihnachten feiert? Vielleicht betrunken unter dem Weihnachtsbaum oder beschämt beschenkt am Heiligen Abend im Bordell?

Einsam vor einer Fensterscheibe mit Eisblumen, so trist, dass man mit dem Christkind Mitleid bekommt? Hin und wieder auch besinnlich voll Heimweh nach der guten alten Zeit, aber sicher nie still! Koschanod spielen neue Weihnachtslieder; poetisch, ironisch, humorvoll, verziert mit vielen charmanten Geschichten aus Wien, gelesen von Thomas Frank.

Koschanod: Angelika Steinbach-Ditsch (Geige, Gesang, Text), Bernhard Krinner (Kontragitarre, Gesang), Heinz Ditsch (Akkordeon, Gesang)


Vergangene Termine