Kunstausstellung

Ausstellungseröffnung: Jakob Kirchmayr - Schwarze Tulpen


Eröffnung
Dienstag, 17. September 2019 um 19 Uhr

Begrüßung: Günter Schönberger, Bildrecht

Zur Ausstellung: Maria Simma-Keller, Präsidentin Berufsvereinigung bildender Künstlerinnen und Künstler Vorarlbergs

In den letzten zwölf Monaten schuf Jakob Kirchmayr großformatige Bilder von eigentümlicher poetischer Kraft: Diese umfassen das gesamte Blickfeld des Betrachters und wirken durch die Überlagerung von expressiven Zeichnungs- und Malschichten unmittelbar und kraftvoll. Kirchmayr arbeitet inspiriert durch Literatur, die er mitunter in Form von Textfragmenten in seine Malerei einfließen lässt.
Applikationen, Vernähungen, Verknitterungen und andere reliefbildende Eingriffe in die Malgründe markieren und repräsentieren Disbalancen, die in der Natur und der menschlichen Seele offenkundig werden. Kirchmayrs gemalte, imaginierte Landschaften, sowie seine fein ausbalancierten Objekte aus Fundstücken sind damit mehr als Metaphern und Projektionsflächen für individuelle Erfahrungen — was auf den ersten Blick träumerisch wirken mag, entschlüsselt sich bei genauer Betrachtung als kritische Anfrage an aktuelle Lebenswelten.

Dauer der Ausstellung: 19. September – 15. Oktober 2019
Artist Talk: Dienstag, 15. Oktober um 19 Uhr


Vergangene Termine