Architektur Ausstellung

Ausstellung „Mario Botta - Sakrale Räume“ im Ringturm


Die Ausstellung ist noch bis 31. Mai bei freiem Eintritt zu sehen.

Zum ersten Mal im deutschsprachigen Raum ist eine umfangreiche thematische Schau über den „Schweizer Kirchenbauer“ Mario Botta zu sehen – und zwar im Ausstellungszentrum im Ringturm, im Zuge der Reihe „Architektur im Ringturm“ des Wiener Städtischen Versicherungsvereins.

Mario Botta hat in den vergangenen fünf Jahrzehnten über 100 Bauwerke auf der ganzen Welt geschaffen: vom Einfamilienhaus in der Schweiz über Bibliotheken in Dortmund und Peking bis hin zu Bankgebäuden in Athen und einem Museum in San Francisco. Ein Leben für die Architektur, mit einer großen Liebe für Sakralbauten: Bottas Werk umfasst katholische Kapellen und Kirchen in Italien, der Schweiz, Frankreich und in Österreich (im Zillertal in Tirol), aber auch eine Synagoge in Israel.
Weitere Informationen unter www.airt.at

Ausstellungsort:
Ausstellungszentrum im Ringturm
Schottenring 30, 1010 Wien

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 9:00 bis 18:00 Uhr, freier Eintritt
(an Feiertagen geschlossen)


Vergangene Termine