Theater

Aus


Szenen einer Demütigung - Eine Litanei des ultimatv Bösen von Alois Hotschnig auf maximal engem, also minimalem Raum.

AUS - Ein Stück für Peter Raab von Alois Hotschnig

Auf dem Hof galt stets: Es kann nur einen Kofler geben. Also hatte der Sohn unablässig auf dem Scheit der Stärke des Vaters zu knien. Jetzt hat Artur Kofler, mittlerweile selbst ein alter Mann, seinen Vater zu sich genommen, um ihn vor unser aller Augen und Ohren tot zu pflegen. Das Opfer wird zum Täter, der Kreis der Verletzungen schließt sich, oder, wie Alois Hotschnig es ausdrückt, eine Angst wäscht die andere.

"Der Ausschlag, die Pusteln, das sind Ihre Nerven, Herr Kofler, haben die Ärzte gesagt. Mein Ausschlag, der Magen, die Angst, das warst du."

Eine Litanei des ultimatv Bösen auf maximal engem, also minimalem Raum.

Spiel Peter Raab
Musik Gerhard Lehner
Inszenierung Peter Wagner

Regie: Peter Wagner


Vergangene Termine