Neue Klassik · Klassik

Aureum Saxophon Quartett


Villa Kunterbunt

3012 Pressbaum, Pfalzau 127

Do., 24.09.2020

20:00
Corona-Virus: Ab 29. Mai sind Veranstaltungen bis 100 Personen wieder erlaubt. Ab 1. Juli bis 250 Personen, ab 1. August für 500 bis 1.000 Personen. Sicherheitsregeln gelten weiterhin.

Frisch und abwechslungsreich: Das Aureum Saxophon Quartett kombiniert alte Musik mit Modest Mussorgskis „Bilder einer Ausstellung“ und das jazzige Werk „Spain“ von Chick Corea mit Leonard Bernsteins „West Side Story“.

4 Saxophone und ein DJ – festival feeling! Egal ob jung oder jung geblieben, dieses Konzert packt jeden. In drei Sets bahnt sich das AUREUM Saxophon Quartett den Weg Richtung club music.

Aureum Saxophon Quartett
Sopransaxophon: Martina Stückler
Altsaxophon: Johannes Weichinger
Tenorsaxophon: Viola Jank
Baritonsaxophon: Lukas Seifried

Als die vier jungen Musiker*innen im Herbst 2015 unerwartet zusammenfanden, war nicht klar, wohin ihre Reise geht. Vier sehr unterschiedliche Persönlichkeiten trafen aufeinander und entwickelten sich nach und nach zu einer harmonischen Einheit.

Inzwischen konzertiert das ASQ in renommierten Konzertstätten wie dem Wiener Konzerthaus und war in Radiosendungen von OE1 und SRo zu hören. Das Ensemble ist Teil der Konzertreihen Musica Juventutis und Jeunesse der Saison 2018/2019. Das Musikvermittlungsprojekt #klanginsel "Mach dir ein Bild vom Klang" war Ergebnis einer erfolgreichen Kooperation mit dem Tonkünstler Orchester. Im Frühling 2018 veröffentlichte das ASQ seine Debut CD „Newsorgsky“. Speziellen Fokus legt das Ensemble auf die Musikvermittlung für junges Publikum.

Das AUREUM Saxophon Quartett bewegt sich zwischen Tradition und Moderne ohne sich dabei einschränken zu lassen. So ist auch das Repertoire der Formation sehr umfangreich und beinhaltet Werke vom Barock bis hin zur zeitgenössischen Musik. Besondere Aufmerksamkeit schenkt das Quartett dem Farbenreichtum und der Vielfalt des Saxophonklangs.