Kunstausstellung · Fotografie Ausstellung

Augen auf! 100 Jahre Leica Fotografie - Teil 1 Die Klassiker


AUGEN AUF! beleuchtet die Geschichte der Leica Fotografie von den Anfängen bis in unsere Tage. Zu sehen sind Meisterwerke international renommierter Leica FotografInnen, ergänzt um ausgewählte Kameramodelle aus 100 Jahren Leica Technik.

AUGEN AUF! zeigt die Geschichte einer Revolution. Mit der Erfindung der Leica vor 100 Jahren brach in der Fotografie ein neues Zeitalter an, der Blick auf die Welt war von nun an ein anderer. Kompaktes Format, Hochleistungsobjektive, leise Mechanik und die innovative Verwendung von 35mm-Kinofilm ermöglichten flexibles, dynamisches Fotografieren, extreme Perspektiven und eine noch nie dagewesene Spontaneität. Die neue Schnelligkeit, Freiheit und Leichtigkeit bediente die Bedürfnisse einer sich beschleunigenden Zeit und inspirierte FotografInnen weltweit.

Der fallende Soldat von Robert Capa, der Pfützenspringer von Cartier-Bresson, das küssende Paar am Times Square von Alfred Eisenstaedt, die vor Napalm flüchtenden Vietnamesen von Nick Út – all diese Ikonen sind mit einer Leica aufgenommen, jede von ihnen hat sich tief in das kollektive Gedächtnis eingeschrieben.

AUGEN AUF! beleuchtet die Geschichte der Leica Fotografie von den Anfängen bis in unsere Tage. Zu sehen sind Meisterwerke international renommierter Leica FotografInnen, ergänzt um ausgewählte Kameramodelle aus 100 Jahren Leica Technik. Die Ausstellung vereint unter anderem Arbeiten von Alexander Rodtschenko, Ilse Bing, Henri Cartier-Bresson, Robert Capa, Christer Strömholm, Bruce Davidson, Inge Morath, William Eggleston, René Burri, Susan Meiselas, Thomas Hoepker, Bruce Gilden und vielen weiteren.
In Wien wird die Wanderausstellung übergreifend vom Fotomuseum WestLicht und der Galerie OstLicht präsentiert. WestLicht beheimatet dabei den klassischen Teil der Auswahl, OstLicht zeigt den zeitgenössischen Part. Die in der Galerie OstLicht gezeigten Arbeiten stehen zum Verkauf.

Die Ausstellung wurde von Hans-Michael Koetzle kuratiert. Begleitend ist im Kehrer Verlag ein opulenter Bildband erschienen, mit Texten von Alejandro Castellote, Michael Ebert, Peter Hamilton, Anton Holzer, Thomas Honickel, Hans-Michael Koetzle, Franziska Mecklenburg, Rebekka Reuter, Ulf Richter, Christoph Schaden, Emília Tavares, Enrica Viganò, Bernd Weise und Thomas Wiegand.

Überblicksführungen

So, 13.12.2015, 15 h, WestLicht
Do, 11.02.2016, 19 h, WestLicht
Sa, 13.02.2016, 15 h, OstLicht

Kuratorenführung mit Hans-Michael Koetzle

Sa, 23.01.2016, 11 h, WestLicht
Sa, 23.01.2016, 16 h, OstLicht
So, 24.01.2016, 14 h, WestLicht

Vortrag von Rudi Meisel

Grenzgänger. Zwischen Journalismus und Autorenfotografie
Fr, 22.01.2016, 18 h, WestLicht

Das Buch zur Ausstellung
Augen auf! 100 Jahre Leica, hrsg. von Hans-Michael Koetzle
564 Seiten, 1.200 Farbabbildungen
EUR 99,-


Vergangene Termine