Vortrag

Auftaktveranstaltung: wheelday. Eine Welt ohne Barrieren.


IUFE und LICHT FÜR DIE WELT laden ein: Mitdiskutieren, mitmachen, mitdenken! Die interaktive Auftaktveranstaltung im Rahmen des IUFE-Projekts wheelday bietet interessierten Personen die Möglichkeit, sich an vier Erfahrungsstationen über Inklusion und Barrierefreiheit in Entwicklungsländern und in Österreich auszutauschen. Im Mittelpunkt stehen dabei Themen wie Partizipation, Mobilität und Hilfsmittelversorgung im ländlichen Raum.

Die Erfahrungsstationen werden gestaltet und gehostet von:

• „Barrieren in den Köpfen: Persönlicher Umgang mit Menschen mit Behinderungen“
(Institut für Umwelt, Friede und Entwicklung)
• „Über Stock und Stein: Mobilität für Menschen mit Behinderungen“ (LICHT FÜR DIE WELT & VCÖ-Mobilität mit Zukunft)
• „Partizipation an Sport“ (Wiener Behindertensportverband & Sportministerium)
• Perspektivenwechsel: Die Welt aus der Sicht behinderter Menschen wahrnehmen“ (ÖZIV Bundesverband)

Begrüßung: Franz-Joseph Huainigg (Nationalratsabgeordneter & IUFE-Obmann)
Moderation: Gabriela Sonnleitner (LICHT FÜR DIE WELT) & Ronny Pfennigbauer

Freier Eintritt / Gratis Führung durch die Ausstellung „Mobilität“ im Technischen Museum ab 14:30 Uhr (optional)
Die Veranstaltung ist barrierefrei zugänglich und wird in die Österreichische Gebärdensprache übersetzt

Um Anmeldung wird gebeten unter: office@wheelday.at

Hintergrund wheelday
Am 5. Mai ist europäischer Tag der Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen. Mit dem Projekt wheelday macht das Institut für Umwelt, Friede und Entwicklung (IUFE) auf die Situation von Menschen mit Behinderungen in Entwicklungsländern und ländlichen Regionen Österreichs aufmerksam. 2015 finden dazu Aktivitäten rund um die Themen Inklusion, Barrierefreiheit, Mobilität und Hilfsmittelversorgung statt.

www.wheelday.at


Vergangene Termine

  • Mo., 04.05.2015

    15:30 - 17:30

    Freier Eintritt / Gratis Führung durch die Ausstellung „Mobilität“ im Technischen Museum ab 14:30 Uhr (optional)
    Die Veranstaltung ist barrierefrei zugänglich und wird in die Österreichische Gebärdensprache übersetzt

    Dieser Termin hat bereits stattgefunden.