Theater

Auch Schauspielern gibt man den Gnadenschuss


Für diese Produktion des Schauspiel Institutes der Kunstuniversität Graz (KUG) konnte Nestroy-Preisträger Ed Hauswirth (Beste Off-Produktion 2014) gewonnen werden. Mit den Studierenden hat er eine Stückentwicklung auf der Folie von Sidney Pollacks Film „Nur Pferden gibt man den Gnadenschuss“ ausgearbeitet. Eine neue Möglichkeit, dienach der Premiere auf Grund eines Schauspieler-Ausfalls abgesetzte Produktion zu sehen, bietet sich am 29. Mai um 19:30 und bei einer Nachmittagsvorstellung am 30. Mai, wo eine gekürzte einstündige Fassung gezeigt wird.

Im Zentrum der Produktion „Auch Schauspielern gibt man den Gnadenschuss“ steht die Reflexion der Darsteller/innen über ihre eigene Arbeit und ihren künftigen Beruf. Die theatrale Montage entsteht unter Einbindung von Film, Musik, Recherche-Interviews mit Schauspiel-AbsolventInnen und improvisiertem Material.

Ausführende: Schauspiel-Studierende des 3. Jahrgangs
Regie: Ed. HAUSWIRTH
Bühnenbild/Kostüme: Christina STEINBÖCK (Studierende Bühnengestaltung)
Musik: Studierende/r von Sandy LOPICIC


Vergangene Termine