Führung

AU(gen)Blicke heute und damals - Stillfried an der March


Die March-Thaya-Auen gelten als Hotspot der Artenvielfalt! Weißstorch-Horste und Reiher-Kolonie laden zum Beobachten ein und natürlich schauen wir, wer uns sonst noch über den Weg fliegt oder hüpft. Anschließend begeben wir uns in die Vergangenheit: Die Kammquecke gehört zu den seltensten heimischen Pflanzenarten. Für dieses „Steinzeit-Getreide“ gilt Stillfried als der letzte natürliche Standort im österreichischen Pannonikum.

Treffpunkt: Bahnhof Stillfried an der March
Dauer: ca. 4 Stunden
Führung: Ute Nüsken, Leiterin der österreichischen Naturschutzjugend NÖ
Kostenbeitrag: Naturschutzbund-Mitglieder 6 €, Nicht-Mitglieder 8 € sowie 5 € für den Besuch des Ur- und Frühgeschichtemuseums inkl. Führung (ab 20 Personen)


Vergangene Termine