Pop / Rock

Asian Dub Foundation


„1993 war Asian Dub Foundation (ADF) als Soundsystem angetreten, um den alltäglichen Rassismus in Großbritannien gegen Einwanderer aus Indien, Bangladesch und Pakistan zu denunzieren. Zwischenzeitlich auf sieben Bandmitglieder angewachsen, mischt die Londoner Formation in der internationalen Musikszene immer noch bzw. wieder kräftig mit und gilt als wichtigstes Sprachrohr der britischen Asiaten. Die Band um die Gründungsmitglieder DJ Pandit G, Dr. Das und Rapper Deeder Zaman wollte stets den Brückenschlag hinbekommen zwischen politischem Protest und einem neuartigen, wuchtigen Sound, der verschiedene Stile zu einem energiegeladenen Crossover verschmilzt - einer Mixtur aus nordindischer Volksmusik mit tiefen Basslinien, gepaart mit rotzigen Punk-Gitarren, Jungle-Breakbeats und pointierten Rap-Einlagen. Und endlich kann man sie mit diesem gelungenem Mix aus verschiedenen Stilrichtungen - der zu ihrem ganz eigenen Markenzeichen geworden ist - auch in Wien wieder erleben!“


Vergangene Termine