Vortrag

ASI Afterwork Innsbruck | LVS-Kurs


Sicherheit im Notfall
Es kann immer passieren, ob bei einer Skitour, Schneeschuhwanderung oder auf der Piste: der Abgang einer Lawine.
Umso wichtiger ist es, sicher im Umgang mit LVS-Geräten zu sein, sollten Begleiter verschüttet und eine Suchaktion gestartet werden.

Beim ASI Afterwork LVS-Kurs erhältst Du einen fundierten Einblick und Training in verschiedene Sucharten. Wir zeigen Dir in 2 Stationen die unterschiedlichen Suchmöglichkeiten mit LVS-Geräten sowie die sichere Bergung von Verschütteten.
Und das direkt in der Innsbrucker Innenstadt, im Waltherpark.

AKTION: Nimm 2 Freunde von Dir mit und Du erhältst Dein Ticket gratis! Sichert Euch jetzt Euer Freundeticket mit dem Code asifreunde in der Ticketbestellung.

Kursinhalt
Training mit dem LVS-Gerät (Lawinenverschüttetensuchgerät): Grobsuche, Feinsuche und Punktortung
Sondieren
Strategie zum Ausgraben eines Verschütteten

Wann & Wo?
1. Kurstermin:
Datum: Mittwoch, 25. Februar
Start: 18:30 Uhr
Treffpunkt: Waltherpark Innsbruck
Ende: ca. 20:00 Uhr




  1. Kurstermin:
    Datum: Mittwoch, 25. Februar
    Start: 20:00 Uhr
    Treffpunkt: Waltherpark Innsbruck
    Ende: ca. 21:30 Uhr



Die Teilnahme ist auf 12 Personen pro Kurs begrenzt.

Was bringst Du mit?
- Wenn vorhanden bring bitte Deine eigene Notfallausrüstung (LVS-Gerät, Lawinenschaufel und -sonde) mit. Eine begrenzte Leihausrüstung für den Abend haben wir vorrätig
- Stirnlampe
- Festes Schuhwerk
- je nach Temperatur ausreichend warme Bekleidung, Mützen, Handschuhe
- Es sind keine Vorkenntnisse notwendig

Im Ticketpreis enthalten sind:
- LVS Kurs mit staatlich geprüften Skiführern
- Leihausrüstung für den Abend (wenn kein eigenes Material vorhanden ist)

Hinweise
Es wird darauf hingewiesen, dass am Veranstaltungsort Fotos und/oder Videos angefertigt werden und zu Zwecken der Dokumentation der Veranstaltung veröffentlicht (Webseite asi.at, Facebook, flickr) werden können. Gegen die Verarbeitung kann jederzeit Widerspruch erhoben werden.
Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt insbesondere auch dann wenn kein Schnee liegt.
Im Falle von Unwetter oder anderen Umwelteinflüssen, die die Sicherheit der Durchführung und Teilnehmern gefährden, behalten wir uns vor, den Veranstaltungsort und/oder -tag zu ändern, sollte dies notwendig sein. Wir bemühen uns, eine entsprechende Information rechtzeitig, spätestens einen Tag vor Veranstaltungsdatum mitzuteilen.
Es wird darauf hingewiesen, dass am Veranstaltungsort Fotos und/oder Videos angefertigt werden und zu Zwecken der Dokumentation der Veranstaltung veröffentlicht (Webseite asi.at, Facebook, flickr) werden können. Gegen die Verarbeitung kann jederzeit Widerspruch erhoben werden.
Bei allen Reisen, Touren und Veranstaltungen erfolgt die Teilnahme auf Basis eines selbständigen Wanderers/Bergsteigers/Reisenden. Alle Wanderungen/Touren/Veranstaltungen erfolgen auf eigenes Risiko. Ein Risiko bei dieser Veranstaltung besteht durch Sturz, Verbrennungen, Schnitt- und Schürfwunden sowie Quetschungen und daraus möglicherweise folgenden Verletzungen. Ein erhebliches Maß an Umsicht wird von jedem Teilnehmer erwartet. Die ASI übernimmt keine Verantwortung bei Unglücksfällen, Schäden oder sonstigen Unregelmäßigkeiten, die sich im Rahmen des aktiven Teils einer Reise ergeben. Weiterhin gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von ASI Reisen, diese finden sich HIER.

Anreiseinformationen
Bus: Haltestelle Innsbruck Innstraße, Linien J,W und 501


Vergangene Termine