Tanz · Theater

Asher O'Gorman - The way of Ink


The way of ink ••º• ist ein intimer und sensibler Dialog zwischen Mensch und Material. Asher O’Gorman beschäftigt sich in ihrer Performance mit verschiedenen Materialien wie Chromatografiepapier, Steckschaum und Schreibtinte. Sie setzt methodisch eine Kette von Ereignissen in Gang und untersucht die körperlichen Eigenschaften, die Materialität und die schöpferische Kraft der Dinge. Nach und stellt die Performance unsere anthropomorphe Sichtweise infrage und gibt uns Gelegenheit, den ganz alltäglichen Gegenständen um uns herum mit mehr Neugier und Staunen zu begegnen.


Vergangene Termine