Theater

Aschenputtel


Aschenputtel ist die Mutter gestorben. Der Vater nimmt sich eine andere Frau, die zwei Töchter mit in die Ehe bringt. Sie tun dem armen Mädchen viel Leid an, doch weil es so fleißig und gut von Herzen ist, helfen ihm die Vögel des Himmels, wenn es in Not ist ... Am Ende passt der goldene Schuh nur ihm und es wird Königin.

In diesem Märchen wird die Heldin, deren rechte Mutter stirbt, von der Stiefmutter (Frau Welt) und deren Töchter in die raue Wirklichkeit gestoßen. Sie steht so zwischen den polaren Kräften, die als Himmel und Erde bezeichnet werden können. Aschenputtel vertritt den Aspekt im Menschen, der diese Polaritäten zu vereinen versucht, der Höhe und Tiefe zusammenführen möchte. Ihr passt auch der goldene Schuh wie angegossen. Ihre Schwestern, die extreme Einseitigkeiten darstellen, leben auf zu großem Fuß. Die eine ist erdenflüchtig, die andere erdensüchtig. Aschenputtel geht den goldenen Mittelweg. Sie ist erdentüchtig. (Christa Horvat)

Ab vier Jahren.
Für Kinder ab vier Jahren geeignet.
Dauer: ca. 45 Minuten

Eintritt: € 8,00
Kartenreservierung
T: +43 1 523 17 29 20
F: +43 1 523 17 29 21
apfelbaum @ maerchenbuehne.at
www.maerchenbuehne.at

Die Märchenbühne Der Apfelbaum wurde 1975 von Christa Horvat gegründet. Die Initiative entspringt dem Wunsch, dem zunehmenden Materialismus der Intellektualisierung im Kinderzimmer etwas entgegenzusetzen. Die Stücke wollen den Kindern das geben, was ihnen die heutige Zivilisation verweigert. Aus einer inneren Ruhe heraus schaffen sie eine Atmosphäre, die für die Seele des Kindes Nahrung sein kann, die Entwicklung der Sinne fördert und ihm zu Erlebnissen verhilft, mit denen es sich ganz verbinden, in die es ganz eintauchen kann und die es schließlich in seinem Spiel nachvollziehen kann. Humor kommt dabei nicht zu kurz!

Gründerin Christa Horvat
Über 33 Jahre lang hat sie die Märchenbühne Der Apfelbaum geleitet und in dieser Zeit mehr als zwanzig Märchen inszeniert. Weiterhin ist sie mit Vortragstätigkeit und Organisation von Projekten im Themenbereich Märchen und Figurenspiel, sowie Wiederaufnahmen und Beratung an unserem Theater tätig.


Vergangene Termine