Theater

Arie auf tönernen Füszen


Das Methaphysische Theater von Friederike Mayröcker stellt eine Fortsetzung der von Basis.Kultur.Wien ins Leben gerufenen Reihe dar, unbekannte österreichische Literatur auf die Bühne zu bringen.

Auch wenn die narrativen Strukturen vorgeben als Bühnenstück, Fernsehdrama oder Oper geschrieben worden zu sein, einordnen lassen sich die poetischen Texte von Mayröcker nicht. Eher sind sie eine lyrische Komposition und verschränken naturhafte Bilder in einer Welt von vergessenen Zimmern.
Von Friederike Mayröcker

Unter der Regie von Joseph Hartmann
spielen Amateurschauspielerinnen der Theatervereine von Basis.Kultur.Wien &
Musik / Komposition : Oskar Aichinger
1 Sängerin / 1 Lächeln: Roswitha Meyer
Choreografie/Bildpoesie: Manuela Linshalm, Joseph Hartmann

EINTRITT FREI, Zählkartenreservierung erwünscht!


Vergangene Termine