Klassik

Arditti Quartett - Wir werden 40!


Wir werden 40! Stimmt nicht. Das musikprotokoll ist Jahrgang 1968. Doch in der großen musikprotokoll-Familie gibt es jüngere Geschwister wie das Arditti Quartet, und das feiert heuer runden Geburtstag.

Vierzig werden in diesem Jahr auch die Komponierenden des Abends: Erin Gee, Reinhard Fuchs, Johannes Maria Staud und Boris Hauf. Eine Art Familienfeier wird also das Grazer Geburtstagskonzert des Londoner Quartetts. We are family - im Sinne jahrzehntelanger verbindender Leidenschaft für stets neue Musik. Im Sinne musikalischer Abenteuerlust.

Im März 1974 spielte das Arditti Quartet in der Royal Academy of Music in London sein erstes Konzert. Stücke von Luciano Berio, Toshiro Mayuzumi, Stanley Haynes und Witold Lutoslawski standen auf dem Programm. Die Mitmusiker mögen gewechselt haben, doch die mit dem ersten Konzert unmissverständlich eingeschlagene Richtung verfolgt Irvine Arditti bis heute konsequent weiter.

In den vier Jahrzehnten seines Bestehens spielte das Ensemble in über 2000 Konzerten mehr als 7400 Werke, darunter über 600 Uraufführungen. Mit solchen beschenkt das musikprotokoll heuer das Arditti Quartet: Vierzig Minuten Musik von vier Vierzigjährigen zum vierzigsten Geburtstag des Arditti Quartets! Happy Birthday to us all!


Vergangene Termine