Neue Klassik · Klassik

Arditti Quartet


Heikle Stücke kommen nur dann adäquat zur Entfaltung, wenn hochrangige Interpreten spielen. Irvine Arditti, Ashot Sarkissjan, Ralf Ehlers und Lucas Fels gehören dazu.

Bei all ihrer geradezu aufreizend lockeren Bewältigung vergisst man zuweilen die enormen Schwierigkeiten der Werke. Die Uraufführung des 3. Streichquartetts von Hugues Dufourt, einem der bedeutendsten Vertreter der sogenannten «musique spectrale», durch das Arditti Quartet gerät so garantiert zum musikalischen Ereignis.

Arditti Quartet:

Irvine Arditti, Violine
Ashot Sarkissjan, Violine
Ralf Ehlers, Viola
Lucas Fels, Violoncello

PROGRAMM:

Christian Ofenbauer
Fünfter Streichquartettsatz 2011 (2011)
Philippe Manoury
Fragmenti. Streichquartett Nr. 4 (EA)






Christian Ofenbauer
BruchStück IX / Vierter Streichquartettsatz 2010 (2010)
Hugues Dufourt
«Le Supplice de Marsyas» d’après Titien (UA)
Kompositionsauftrag von Wigmore Hall (London), Cité de la Musique (Paris), Pro Quartet (Paris) und Wiener Konzerthaus, gefördert durch die Ernst von Siemens Musikstiftung


Vergangene Termine