Architektur Ausstellung

Architektur der Gründerzeit


Museum der Stadt Mödling - Thonetschlössl

2340 Mödling, Josef-Deutsch-Platz 2

Sa., 14.03.2020 - Di., 30.06.2020

Corona-Virus: Veranstaltungen sind bis inkl. 13. April untersagt. Bei Fragen zu bereits gekauften Tickets wenden Sie sich bitte direkt an das Veranstaltungshaus.

Zeichnungen und Entwürfe von 1875 bis 1930 aus dem Archiv des Museum Mödling.

Gegenwärtig erlebt das Umland von Wien einen in Friedenszeit nicht gesehenen Abriss- und Bauboom. Motorisierung, Digitalisierung und niedrige Finanzierungs-zinsen erlauben atemberaubende Veränderungen. Man spricht von der zweiten Gründerzeit und von Betongold. Im Archiv des Museums Mödling finden sich Zeichnungen, Pläne und Skizzen der ersten Gründerzeit, der Zeit der Hausherren, erstellt mit Tusche und Feder, auf Basis von händischen Berechnungen. Bauvorhaben wurden dem Bauherrn mit hochwertigen Handzeichnungen zur Entscheidung vorgelegt.
Persönlich in Erinnerung gerufen werden die Rahmenbedingungen der Gründerzeit, die Mödlinger Architekten und Gemeinderäte Josef und Ludwig Höfler, sowie die Maria Enzersdorfer Baumeister und Bürgermeister Michael und Franz Hof.
Auch von Otto Straeche finden sich zahlreiche Zeichnungen im Archiv des Museums, er hat als Verfasser von Lehrbüchern und Bauprojekten in Mödling bleibende Spuren hinterlassen.

Ausstellungseröffnung: Freitag, 13. März 2020, um 18.30 Uhr
Die Ausstellung ist vom 14. März 2020 bis 30. Juni 2020 im Museum zu sehen.
Öffnungszeiten Museum Mödling:
Montag bis Donnerstag 9.00 – 13.00 Uhr
Samstag 10.00 – 14.00 Uhr
Sonntag und Feiertag 14.00 – 18.00 Uhr