Vortrag

Arbeitstagung: Diskurs über Neuropsychologie


Arbeitstagung „Diskurs über Neuropsychologie“




  1. – 09. März 2018 SFU Wien



»Sie, Ihre Freuden und Leiden, Ihre Erinnerungen, Ihre Ziele, Ihr Sinn für Ihre eigene Identität und Willensfreiheit – bei alledem handelt es sich in Wirklichkeit nur um das Verhalten einer riesigen Ansammlung von Nervenzellen und dazugehörigen Molekülen.«
Francis Crick

In ihrer Streitschrift »Kritik der Neuropsychologie« machen Hans Werbik und Gerhard Benetka deutlich, dass das Erklärungspotenzial der Neurowissenschaften in der Psychologie weitgehend überschätzt wird. Sie erinnern an einige der Versprechen, mit denen NeurowissenschaftlerInnen vor einiger Zeit an die Öffentlichkeit traten – vieles davon hat sich nicht bewahrheitet. Zudem zeigen sie, dass psychische, soziale und kulturelle Phänomene in den Denkmustern der Naturwissenschaften nicht adäquat zu erfassen sind.

Ziel der Arbeitstagung ist es, diese Streitschrift mit Neuropsychologenund Philosophen zu diskutieren, um herauszufinden, worüber man sich einigen kann.

Veranstalter: Sigmund Freud PrivatUniversität – Fakultät für Psychologie
Tagungsleitung: Prof. Dr. Gerhard Benetka und Prof. Dr. Hans Werbik


Vergangene Termine