Kunstausstellung

appear unremarkable - Ein Bahner kommt selten allein, Daniel Künzler & Roman Menge


appear unremarkable
Ein Bahner kommt selten allein
Daniel Künzler
Roman Menge
23.9.–30.9.2016

Eröffnung: 23.9.2016, 18 - 21 Uhr in der #popupzentrale

Arbeiter grüßen in orange
Bahngleise begehen
Schächte durchkriechen
Täuschen und Tarnen
selbstautorisierte Zugehörigkeit

Sichtbar, aber ohne Aufmerksamkeit zu bekommen, die Gleisbett-Arbeiter mit einem Winken grüßen und dies erwidert bekommen.
In orange gekleidet wird einem wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Es ist selbstverständlich, dass der Protagonist – in Warnweste – den Schachtdeckel öffnet und darin verschwindet. Als Arbeiter verkleidet, um die Stadt auf ungewöhnlichen Wegen zu begehen. Diese Form des künstlerischen Agierens birgt manchmal ein Risiko, gewährleistet zugleich aber auch Unabhängigkeit und Freiheit. Die Künstler strecken die Fühler aus und bilden eine Antenne für die Befindlichkeit der Gesellschaft. Bei deren Arbeit verschwimmen die Grenzen zwischen künstlerischer
Inszenierung und durch Neugier getriebene Aktionen.

www.oxymoron-galerie.at
www.insidepocketsofthecity.com

Zusätzlich zur Eröffnung gibt es wieder ein Late Night Shopping von @happenslocally bis 21 Uhr!


Vergangene Termine

  • Fr., 23.09.2016 - Fr., 30.09.2016

    Öffnungszeiten:
    Montag bis Freitag 11:30 - 19:30 Uhr
    Samstag 10 - 18 Uhr

    Kontakt: office@oxymoron-galerie.at

    Dieser Termin hat bereits stattgefunden.
    • oxymoron @popupzentrale, Mariahilferstraße 3,