Theater

Aphrodisiaka


Der gefakte Abend kann beginnen. Ein entlarvendes Gesellschaftsspiel über Sex und verschwiegene Laster. Irgendwie verselbständigt sich die Situation - bis eine gemeinsame Orgie beschlossen wird. Aber auch die läuft dann völlig aus dem Ruder...

Was tun, wenn einen der Ehemann betrügt? Die eigentlich eher schüchterne Ehefrau will Rache. Bei einem aufwendigen Liebesmahl soll die arrangierte Liebesnacht mit einem Studenten zum vollen Erfolg werden. Allerdings taucht dann unverhofft der Gatte von seiner Dienstreise vor dem Liebhaber in spe auf – und will seinerseits den bestellten Lover vorführen. Die schuldbewusste Ehefrau soll ihn dazu als angeblichen Bruder vorstellen. Sie willigt ein. Aber nur, wenn er ebenfalls seine Geliebte zum romantischen Dinner einlädt! Doch die gibt es so gar nicht. Ein ihm bekanntes, abgeklärtes Callgirl muss deshalb als seine heimliche Freundin herhalten.

Der gefakte Abend kann beginnen. Ein entlarvendes Gesellschaftsspiel über Sex und verschwiegene Laster. Irgendwie verselbständigt sich die Situation - bis eine gemeinsame Orgie beschlossen wird. Aber auch die läuft dann völlig aus dem Ruder...

Eine boshafte kleine Psychostudie über Lust und Laster – im Gewand einer harmlosen Boulevardkomödie.

Karten reservieren: reservierung@werkl.org
VVK: 15€
AK: 20€
Studenten : 10€


Vergangene Termine