Literatur

Antonio Fian - Sommerträume


Antonio Fian ist den meisten Leserinnen und Lesern durch seine über 500 Dramolette, die seit 2005 im „Standard“ erscheinen (zuvor im „Falter“), bekannt. Er ist in Spittal an der Drau aufgewachsen und lebt seit 1976 als Schriftsteller, Essayist und Dramatiker in Wien. Von 1979 bis 1983 war er Herausgeber der Literaturzeitschrift „Fettfleck“. Er hat zehn Literaturpreise erhalten und war 2014 mit seinem Buch „Das Polykrates-Syndrom“ auf der Longlist zum Deutschen Buchpreis.

Karl Markus Gauß sagt über ihn: „Seine Dramolette sind ein wichtiges Moment der österreichischen Literatur, mehr noch: ein witziger Einspruch wider die Gegenwart, die Fians Ahnherr Kraus bekanntlich als Widerstand bezeichnete.“

Dass es von Fian Hörspiele, Theaterstücke, Essaybände, Erzählungen und Romane gibt (meist im Droschl Verlag erschienen), wissen seine Fans sehr wohl. Der heutige Abend zeigt den Autor und Satiriker von seiner besten Seite und garantiert gute literarische Unterhaltung!


Vergangene Termine