Pop / Rock

Anti Sommerloch Party: Heaven in her arms, Burning Bright, Amalthea


Damit das berüchtigte sommerloch heuer nicht ganz sooo lang (und zur neverending story) wird, gibts heuer ende juli eine
anti-alles-nur-heiss-und-fad-party mit HEAVEN IN HER ARMS aus japan, AMALTHEA aus schweden und BURNING BRIGHT aus frankreich - einen tag sommerurlaub mit hardcorecrustemopostrockscreamo auf und vor der
kapubühne, sozusagen.HEAVEN IN HER ARMS werden hierzulande ja gerne als die 'kleinen brüder'
von ENVY gehandelt - ungerechtfertigterweise wie sie finden, die haben sie nämlich schon lange rechts überholt. Nichtsdestotrotz heimisch auf deren label sonzai records (die wurzeln lassen sich also nicht ganz abstreiten) liefern die fünf jungs aus tokyo explosiven, emotionalen,
finsteren aber melodiösen post-HC mit
screamodoompostrockwasweissichsaugeil. Unterwegs sind sie diesmal gerade 9 tage in europa, dafür mit ihrer neuen split mit COHOL im gepäck (dann hoffentlich auch schon auf vinyl), und sie freuen sich ganz narrisch.AMALTHEA aus schweden sind eigentlich schon länger kein unbeschriebenes
blatt mehr, hierzulande aber wohl eher unbekannt. Noch. Mit ihrem aktuellen album haben sie nämlich einen ganz grossen schritt nach vorn gemacht - wie den wohl am besten beschreiben ist allerdings eine andere
frage... postrock + screamo + CULT OF LUNA? Mit ordentlich rumms? Oder so?BURNING BRIGHT geben ihnen dann zu guter letzt noch ordentlich eins auf die haube - ex-AUSSITOT-MORT und ex-AMANDA-WOODWARD aber besser. Und
härter. EmocrustHC. Doomsday is no threat.

http://www.wereburningbright.com/


Vergangene Termine