Theater

Anti-Oper: qffeah!


Performance der Anti-Oper „qffeah!“. Eine Produktion von VADA

Der Verein zur Anregung des dramatischen Appetits - VADA - begibt sich auf eine Reise durch die Lautpoesie aller Epochen, vom Dadaismus bis in die Zukunft. In Form eines inszenierten Rundgangs über das Gelände des Container Fünfundzwanzig erlebt die experimentelle Anti-Oper„QFFEAH!“ ihre Afführung – mit Stimm-, Geräuschund Textilkunst von Helge Hinteregger, Yulia Izmaylova, Karin Loitsch, Jozej Sticker und Felix Strasser.

Auf dem Schweif der Gebetsrakete rinnzekete geraten Kunstgeschichte, Mystik und Sprachwissenschaft aneinander und verwandeln das weiße Pferd dAdA (Johannes Baader) in einen dOdO, der sich in bester Laune aus seiner Asche erhebt – eine experimentelle, selbstironische, mobile und interaktive Performance.

Eine Produktion von VADA Verein zur Anregung des dramatischen Appetits.
http://www.vada.cc/
https://www.facebook.com/www.vada.cc/?ref=br_rs


Vergangene Termine