Diverse Musik

Anne-Mari Kivimäki & Pekko Käppi


Der nordische Schwerpunkt beginnt mit einem in mehrfachem Sinne grenzüberschreitenden Projekt: Zum einen fließen Musik und Fotografie bzw. Video zu einem sinnlich-melancholischen Erlebnis zusammen. Zum anderen geht es in Anne-Mari Kivimäkis langjährigem Projekt „Suistamo“ um das Grenzgebiet von Finnland und Russland, also um ein Kapitel in der Geschichte der Region Karelien.

Damit bringt die Akkordeonistin ihr langjähriges Projekt (und Dissertationsthema) erstmals nach Österreich. Geboren 1976 in Tampere, hat Kivimäki an der Sibelius-Akademie in Helsinki studiert. Traditionelle Musik aus Finnland und Russland, Archiv-Aufnahmen legendärer Volksmusiker, die Kraft von schamanistischen Elementen (wie der Rahmentrommel), sowie zeitgenössische Klassik und auch minimalistische Formen: Aus diesen und weiteren Inspirationen schafft Anne-Mari Kivimäki ihre Werke. Ein Motto, das ihr Suistamo-Projekt prägt, lautet: Geschichte bleibt nur lebendig, wenn man sie erzählt. Übrigens spielt die finnische Musikerin auf einem zweireihigen, russischen „Notka“-Instrument.

Besetzung:

Anne-Mari Kivimäki, Akkordeon, Gesang
Pekko Käppi, Jouhikko, Gesang
Ville Rauhala, Kontrabass, Gesang


Vergangene Termine