Literatur

Anne-Béatrice Clasmann: Der arabische (Alb-)Traum. Aufstand ohne Ziel


Die langjährigen Auslandskorrespondentin und Politologin Anne-Béatrice Clasmann wird bei uns über ihr gerade in zweiter Auflage erschienenes Buch „Der arabische (Alb-)Traum“ sprechen.

Die von der Jury der SZ/NDR-Bestenliste ausgezeichnete Analyse der gescheiterten Revolutionsbewegungen im arabischen Raum wirft auch einen differenzierten Blick auf den aktuellen Terror in Europa.

Wir und der Passagen-Verlag laden Sie ganz herzlich zur Buchpräsentation mit anschließender Diskussion ein.
Der arabische (Alb-)Traum. Aufstand ohne Ziel

Die jüngsten Entwicklungen im arabischen Raum sind schon längst nicht mehr nur Ereignisse, von deren Existenz der Westen durch die sichere Distanz medialer Berichterstattung erfährt: Tausende Kriegsflüchtlinge suchen mittlerweile Asyl in Deutschland. Die langjährige Auslandskorrespondentin und Politologin Anne-Béatrice Clasmann analysiert in ihrem Buch, warum die meisten Revolutionsbewegungen des Arabischen Frühlings gescheitert sind. Die Autorin zeigt, wie die Missachtung der Menschenrechte und die bildungsfeindliche politische Kultur der alten Regime bis heute nachwirken und welche Entwicklungen sich, auch für Europa, abzeichnen.


Vergangene Termine