Tanz · Theater

Anna Wieser - Im Wald mit Giselle


Wer kennt nicht das romantische Ballett „Giselle“ aus dem Jahr 1841? Anna Wieser verwendet die tragische Liebesgeschichte als Referenz für ihre Reise durch die Ausstellung TOUCH WOOD.

Die Tänzerin beschäftigt sich mit den Gaben der Bäume, dem Wald als Ort der Kontemplation sowie dem Kreislauf der Natur, der durch die Globalisierung bedroht ist. Dabei zitiert sie choreografische Sequenzen der berühmten Giselle-Interpretationen von Mats Eck (1982) und Akram Khan (2016).

Konzept, Idee: PELZVERKEHR
Tanz, Choreografie: Anna Wieser
Kunstvermittlung MMKK: Elisabeth Kleinwächter
Dramaturgie: Ingrid Türk-Chlapek
Produktion: Tanzamtklagenfurt_Celovec


Vergangene Termine