Klassik

Anna Tyshayeva, Klavier, Thomas Bernstein, Horn, Anar Ibrahimov, Violine


Anna Tyshayeva, Klavier
Fantasie, hohe künstlerische Reife, Sensibilität und Leidenschaft zeichnen das Spiel der Konzertpianistin Anna Victoria Tyshayeva aus. Von der Presse wurde sie als „Poetin am Flügel" und „Tastenkönigin" mit „vollendeter Darbietung" gefeiert. Die in Frankfurt am Main lebende Pianistin ist eine international konzertierende Solistin und Kammermusikerin und regelmäßig Gast renommierter Konzertreihen und Musikfestivals. Neben ihren zahlreichen Auftritten in Deutschland führten sie Konzerte bereits nach Dänemark, Belgien, Österreich, Italien, Luxemburg, Frankreich, Japan, in die Slowakei, die Schweiz und in die Ukraine.
Anna Victoria Tyshayeva ist Initiatorin und künstlerische Leiterin des "Eppsteiner Klavierfestes" und "Okarbener Musiktage". Außerdem leitet sie die Meisterkurse für junge Pianisten In- und Ausland.

Anna ist Preisträgerin vieler internationaler Klavierwettbewerbe, u.a. gewann sie
den 1. Preis beim Internationalen "A. Scriabine" Wettbewerb in Paris,
den 1. Preis beim DAAD-Wettbewerb,
den 1. Preis und Publikumspreis beim Wettbewerb der "Da Ponte" Stiftung. Aufgrund ihres herausragenden Talents war sie Stipendiatin der Yehudi Menuhins Stiftung "Live Music Now" und "Pestalozzi-Stiftung".

Thomas Bernstein, Horn
Thomas Bernstein stammt aus einer Leipziger Musikerfamilie. Sein Studium absolvierte er bei Prof. E. Penzel in Köln. 1983 wurde Thomas Bernstein 3. stellvertretender 1. Hornist an der Oper Frankfurt. Als Musiker ist er bei vielen Orchestern regelmäßig gefragter Gast, so unter anderem bei den Berliner Philharmonikern, den Sinfonieorchestern des WDR und NDR, beim Tonhalle- Orchester Zürich, Ensemble Modern u.v.m. Seit 2002 ist er Lehrbeauftragter an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt.

Anar Ibrahimov, Violine
Anar Ibrahimov gab bereits im Alter von elf Jahren sein erstes Konzert mit Orchester.
Seit seiner Kindheit konzertiert Anar national und international als Solist und als Mitglied unterschiedlicher Kammerensembles und Orchester. Er hat regelmäßig zusammen mit Gidon Kremer und der Kremerata Baltica konzertiert und zählt bis jetzt als eines der Mitglieder der Kremerata. 2005 wurde Anar in Frankreich mit der "Berlioz" Medaille ausgezeichnet. Im Jahr 2008 zeichnete er Aufnahmen für TV-Produktionen mit dem Bayerischen Rundfunksorchester auf. Im Jahr 2010 gewann er die Konzertmeisterstelle bei der Philharmonie Südwestfalen. Außerdem spielt Anar sehr viele Solo- und Kammermusikkonzerte und hat an einigen der berühmtesten Festivals wie Lockenhaus, Verbier, Basel, Kuhmo und Kronberg teilgenommen.

Die Werke:
Cesar Franck: Sonate für Violine und Klavier in A-Dur
Franz Liszt: Vallee d'Obermann für Klavier
Johannes Brahms: Trio für Horn, Violine und Klavier op. 40

  • +43-5677-20061

Vergangene Termine