Jazz

Anna Mignon


Die junge Sängerin und Songwriterin Anna Mignon alias Anna Lindenberger vereint in ihren Kompositionen die lyrische Melodik des Pop mit der schillernden Klangwelt des Jazz. Die spannenden Arrangements, welche größtenteils in der gemeinsamen Zusammenarbeit der Band entstehen, bewegen sich zwischen minimalistisch instrumentierter Fragilität und farbenreichen, musikalisch dichten Höhepunkten: Mal zart und zerbrechlich, mal stark rhythmisch untermalt, erzählen die im Mittelpunkt stehenden Texte von unter die Haut gehenden Momenten; ob nun von dem berauschenden Gefühl der Geborgenheit, die man in einer Umarmung finden kann, der großen Sehnsucht nach einer vergangenen Liebe oder etwa der jugendlichen Selbstfindungsphase.

Mit Herbst 2010 hat sich eine junge Gruppe von Musikern um die Sängerin formiert, die ihre Songs auf sensible und reizvolle Art zum Klingen bringen. Neben Christian Kurz am Schlagzeug und Michael Schöner am Bass, erweitert Pianist Martin Zaunschirm, durch sein zusätzliches Spiel am Synthesizer, die Musik um eine Vielfalt von spannenden Klängen und Klangfarben.

An diesem Abend werden nicht nur Lieder des im Frühjahr erschienenen Debütalbums „Little Bird“ zu hören sein, sondern auch ganz neu entstandene Eigenkompositionen, gemischt mit einer kleinen, erlesenen Auswahl von poppigen Coversongs bewunderter Künstlerinnen.

Konzertbeginn: 19:00 Uhr
Eintritt: Freie Spende
CD-Erwerb vor und nach dem Konzert möglich!


Vergangene Termine